• PortaTour 2018

    Hallo Biker,

    auch 2018 war ein grandioses Mountainbikejahr !

    Der Wettergott hat es in diesem Jahr besonders gut gemeint, bis hin zur diesjährigen PortaTour Anfang November. Zwar bereits etwas frisch am Samstag früh, aber mit Sonnenschein sind ca. 40 Biker auf dem Wittekindweg gestartet in Richtung Venne, Mühleninsel.

    Die Stimmung wie immer klasse, keine großen Ausfälle und bei der Verpflegungsstation eine klasse Stimmung sowie beim anschließenden Abschluss auf der Venner Mühleninsel tolle Gespräche bei lecker Grillgut 🙂

    Wir vom WiehenCross bedanken uns mal wieder für eine klasse Saison, den vielen Helfern, ohne die solche Events einfach nicht möglich sind, sowie natürlich unseren vielen sportbegeisterten Mitstreitern aus der Region und bereits auch überregional – einfach klasse !

    [weiterlesen…]

  • 24h-Rennen am Alfsee – 2018

    Hallo Biker,

    erste Impressionen vom diesjährigen 24h-Rennen am Alfsee

    Startaufstellung

    [weiterlesen…]

  • 11. WiehenCross – 20.05.2018

    Bonjour Wiehencross!

    Unter diesem Motto stand in diesem Jahr der 11. WiehenCross !

    Pressebericht vom 31.05.2018 (NOZ – Neue Osnabrücker Zeitung):
    Mehr als 300 beim Mountainbike-Spektakel mit Franzosen
    Am Pfingstsonntag fand zum 11. Mal der Wiehencross in Venne auf der Mühleninsel statt.
    Bei herrlichem Wetter schickten Bürgermeister Rainer Ellermann und Ortsbürgermeister Erik Ballmeyer weit mehr als 300 Fahrer mit ihren Mountainbikes auf die Distanzen von 35 bis 75 Kilometer.
    Für Einsteiger war eine Schnupperrunde über 20 Kilometer ausgeschildert. Die anspruchsvolle, landschaftlich reizvolle Strecke und die tolle Organisation kamen bei den Teilnehmern sehr gut an.
    Neben den Bikern aus der Region und zahlreichen Gästen aus den Niederlanden konnte erstmals ein Team aus Frankreich begrüßt werden.
    Der VTT Bolbec Aventure mit Präsident Yves Lefrançois an der Spitze nahm die Einladung vom Vorstand des Wiehencross Venne an. Mit Unterstützung der Partnerschaftsvereine aus Wittlage und Bolbec konnte der gebürtige Bolbecer Franck Vanier aus Bad Essen diesen Austausch auf den Weg bringen. Die französischen Gäste wurden privat bei den Venner Sportkameraden untergebracht. Eine Gegeneinladung zur Bolbike 2019 in der Normandie wurde gerne angenommen.
    Als 1. Vorsitzender des Wiehencross Venne bedankte sich Helge Ballmeyer bei allen Beteiligten, besonders bei Behörden und Waldeigentümern.
    Einziger Wermutstropfen war, dass immer wieder die Streckenführung durch das Abnehmen von Hinweisschildern sabotiert wird. Ortsfremde Fahrer irrten somit förmlich bei fehlenden Hinweisen in Bereichen herum, die eigentlich gezielt umfahren werden.
    Das ist ärgerlich! Der Verein betreibt großen Genehmigungsaufwand und legt viel Wert darauf, dass seine Veranstaltung im Hinblick auf die heimische Natur möglichst verträglich abläuft.

    VTT Bolbec Aventure

    [weiterlesen…]